Dein Newsletter für Denkanstöße" data-displaytime="95" data-autohide="1" data-cookielife="40" data-hideafterregistration="1" data-maxwidth="600" data-errorsend="Fehler bei der Übertragung!" data-errorvalidate="Die E-Mail-Adresse ist bereits eingetragen" data-sending="Bitte warten..." data-controller="https://www.sweet-elephant.de/MagNewsletterBox/subscribeNewsletter" data-validatecontroller="https://www.sweet-elephant.de/MagNewsletterBox/validateMailAddress">
<h2 style=Dein Newsletter für Denkanstöße" />


Neue Sorten, besondere Angebote und Tipps zu gesunder Ernährung. Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und du bleibst auf dem Laufenden. Natürlich kannst du dich jederzeit abmelden.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Kostenloser Versand ab 19€ Bestellwert.

Das Elefantenbaby Coco

Endlich haben wir es geschafft. Nach vielen Monaten der Planung und vielen zähen aber auch guten Gesprächen sind wir so weit. Wir können und werden jetzt, mit eurer Hilfe, den Schutz der Elefanten vorantreiben. Dafür haben wir mit Future for Elephants e.V. (FFE) einen großartigen Partner gefunden, der uns bei allen wichtigen Fragen zum Artenschutz der Elefanten zur Seite steht und wie keine andere deutsche Vereinigung über die weltweiten Hilfsprojekte Bescheid weiß.

Elefanten sind hauptsächlich durch Wilderei und Verlust ihres Lebensraumes bedroht. Im Elefantenwaisenhaus ZEN (Zimbabwe Elephant Nursery) in Simbabwe werden verwaiste Elefantenbabys aufgezogen und später in die Wildnis entlassen. Future for Elephants hat mit ZEN in Harare das Care-for-Elephants-Programm ins Leben gerufen. Durch das die Spenden zu 100% bei den Tieren ankommen. Z.B. für Spezialmilch, Futter, tierärztliche Versorgung und eine aufopfernd liebevolle Pflege.

Mit Heike Henderson vom FFE haben wir dort Coco gefunden. Ein 7 Monate altes Elefantenmädchen. Cocos Mutter wurde in der nordwestlichen Region Simbabwes von einem Bus getötet. Für die kleine Coco muss dies eine entsetzliche Erfahrung gewesen sein. Das traumatisierte Kalb rannte schreiend und voller Angst und Panik umher. Zum Glück kamen Ranger der Zimbabwe Parks and Wildlife Management Authority schnell zum Unfallort und schafften es, Coco einzufangen, bevor sie Raubtieren zum Opfer fallen konnte.
Die Kleine wurde in der Nursery stabilisiert und erhält ebenfalls eine spezielle, besonders nahrhafte Milchformel. Die beiden älteren Waisen Moyo und Unity haben Coco in ihre Obhut genommen und kümmern sich liebevoll um die Kleine.

Wir unterstützen die Kleine mit Fördergeldern, und helfen ihr so, in einem liebevollen Umfeld erwachsen zu werden. Für eine Zukunft mit einer eigenen Familie. 

Schaut euch mal dieses beeindruckende Video über ZEN an oder werft eine Blick auf die ZEN Seite. Dort findet ihr tolle Fotos von Kura, Moyo und Marsie drei ganz bezaubernden Elefantenkinder, die sich bestimmt über eine extra Portion Milch freuen würden. Auch spannend ist der Instagram Kanal von FFA.

Jetzt Händler werden! Mehr Infos hier.