Dein Newsletter für Denkanstöße und 15% Gutschein


Neue Sorten, besondere Angebote und Tipps zu gesunder Ernährung - Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und du bleibst auf dem Laufenden. Natürlich kannst du dich jederzeit abmelden.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
  • Du kannst weiterhin bei uns bestellen! Wir sind trotz Corona für dich da. Bleib gesund.

Kostenloser Versand ab 19€ Bestellwert.

Die Vision von nachhaltigen Lebensmittel

Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen, hat man mir mal gesagt. Vielleicht können Visionen auch dabei helfen wirtschaftlich, fair und umweltschonend Lebensmitte zu produzieren?

Wer hat die Macht?

Der wütende Kunde reist das Geschäft ein oder wie wir gemeinsam ein sozialeres und nachhaltigeres Wirtschaften hinbekommen könnten.
So natürlich und unverfälscht wie nur möglich wollen wir unser Produkt machen. Aber was macht ein Lebensmittel natürlich? Und was bewirkt das Gegenteil? Dazu haben wir uns die auf dem Markt erhältlichen Chocosnacks angeschaut und verglichen. Das war spannend, lehrreich – und ziemlich süß!

Das Elefantenbaby Coco

Endlich haben wir es geschafft. Nach vielen Monaten der Planung und vielen zähen aber auch guten Gesprächen sind wir so weit. Wir können und werden jetzt, mit eurer Hilfe, den Schutz der Elefanten vorantreiben. Dafür haben wir mit Future for Elephants e.V. (FFE) einen großartigen Partner gefunden, der uns bei allen wichtigen Fragen zum Artenschutz der Elefanten zur Seite steht und wie keine andere deutsche Vereinigung über die weltweiten Hilfsprojekte bescheint weiß.

Warum Sweet Elephant entstehen musste

Eines späten Nachmittags im Büro wollte ich einen süßen Snack kaufen – doch leider war einfach nichts vernünftiges zu bekommen. Nur Snacks mit minderwertigen Zutaten, industriell zusammengemischt von multinationalen Großkonzernen. Das ist doch kein Genuss! Das muss besser, ehrlicher und nachhaltiger gehen, dachte ich damals. Und hatte den Anfang einer Idee.

The next big thing: Eine Zeitbremse?

Wenn’s mit den Chocosnacks nicht klappt (ausgeschlossen!), habe ich schon die nächste Idee: Die Sweet Elephant Zeitbremse!

Von Zöllen, Zeitzonen und Zerstörungen.

Wer Schokolade herstellen möchte braucht das richtige Werkzeug zum Rösten, Schälen, Brechen und Mahlen. Verrückt, aber faszinierend, was man alles lernen kann! Zum Beispiel, dass das Werkzeug dafür nicht aus dem Baumarkt um die Ecke kommt, sondern aus Indien. So auch das Kernstück des Maschinenparks – der sogenannte Melangeur.

Jetzt Händler werden! Mehr Infos hier.